Scheibe!

Grosse Scheibe, viel Arbeit! Da hat oder haben ein (paar) Knabe(n) oder Mädchen am Wochenende während des Knabenschiessens nicht auf Zielscheiben, sondern auf unsere Glasfront “geschossen” (aber das ist nur ein kleines Wortspiel: Wie genau der Riss im Glas zustande kam, ist und bleibt unklar)! Zu viert mussten sie antraben, um das zersplitterte Glas zu ersetzen:

img_0076          img_0078

“Scheibe!” weiterlesen

Hätten Sie’s gewusst?

Am 28. Oktober um 20.30 Uhr geht’s in die nächste Runde des «Filmbuff-Quiz» – das Filmpodium-eigene Ratespiel für Cinephile, das stil- und sachgerecht im Kino und nicht auf der Mattscheibe stattfindet.

Das Filmbuff-Quiz lädt das Filmpodium wieder Kinokenner und Filmfreundinnen ein, mental die Klingen zu kreuzen und abseits des Internets mit echtem Filmwissen zu brillieren. Für die Profis im Publikum gibt es Handicaps, damit engagierte Amateure gleiche Chancen haben, die attraktiven Preise zu gewinnen.

Hier auf unserem Blog können Sie schon mal üben und Ihre Kenntnisse testen. 

Eddie Redmayne in «The Danish Girl» (Tom Hooper, 2015)
Eddie Redmayne in «The Danish Girl» (Tom Hooper, 2015)

“Hätten Sie’s gewusst?” weiterlesen

A Conversation with David Cronenberg

the-fly-1986_5

Zum Kinostart von David Cronenbergs «The Fly» (1986) hat Michel Bodmer, heute stellvertretender Leiter des Filmpodiums Zürich und damals Journalist beim Filmbulletin, gemeinsam mit seiner Kollegin Christa Telles (Szene) den kanadischen Regisseur in Hamburg interviewt. Das vollständige Transkript des Gesprächs können Sie nun auf dem Blog des Filmpodiums nachlesen, anlässlich der Aufführungen von «The Fly» als Teil der Programmreihe «Das erste Jahrhundert des Films: 1986». Im Interview spricht Cronenberg über seinen Bezug zum Genre des Horrorfilms, seiner romantischen Ader, den Unterschied zwischen Fantasie und Furcht und der Möglichkeit eines Sequels (es gibt tatsächlich ein Sequel von Cronenbergs erfolgreichstem Film aus dem Jahre 1989 – The Fly II. Gemäss dem Regisseur wurden seine eigenen Pläne für eine Überarbeitung des Films, an denen er seit 2011 gearbeitet hat, nie verwirklicht).

“A Conversation with David Cronenberg” weiterlesen