DAS ERSTE JAHRHUNDERT DES FILMS: 1957

Bäckerei Zürrer, Kurt Früh (CH)
Bäckerei Zürrer, Kurt Früh (CH)

An Vittorio De Sica und Pietro Germi orientiert sich Kurt Früh in Bäckerei Zürrer, seinem Porträt der Zürcher Langstrasse, das sich in der genauen Beobachtung des sozialen Milieus dezidiert von den früheren Kleinbürgerfilmen des Regisseurs abhebt. Mit Werken wie Michelangelo Antonionis Il grido und seiner stilisierten Bildsprache bahnen sich gleichzeitig in Italien bereits die Nachfolger des Neorealismus ihren Weg. Die existenzialistische Auseinandersetzung mit der Psychologie seiner Hauptfigur steht auch im Zentrum von Ingmar Bergmans Wilde Erdbeeren und Das siebente Siegel. Beide Cineasten gehören zu einer neuen, vielgestaltigen Autorengeneration in Europa, die ihren dominantesten Ausdruck bald darauf in der französischen Nouvelle Vague finden wird. “DAS ERSTE JAHRHUNDERT DES FILMS: 1957” weiterlesen

Twin Peaks Reloaded

Jahre vor The Sopranos oder The Wire zeigte David Lynch mit Twin Peaks, was sich im Medium Fernsehserie in Sachen Komplexität, absurdem Humor und Surrealismus erreichen liess. Das Filmpodium stimmt die Fans in Zusammenarbeit mit Maximum Cinema auf den Start der neuen Staffel der Serie ein (ab 21. Mai 2017), mit Lynchs Kino-Prequel Twin Peaks: Fire Walk with Me und dessen unlängst enthüllten Missing Pieces. Am Samstag, 20. Mai 2017 ab 18:15 Uhr zeigen wir die beiden Filme als Double Feature, während der Pause gibt’s Cherry Pie, Donuts und «damn fine coffee» an der Bar.

Zur Einstimmung für Fans (und als Vorbereitung für solche, die es werden wollen) haben wir eine kleine Liste mit Links zu den besten Videos, Zusammenfassungen und Interviews zusammengestellt.

“Twin Peaks Reloaded” weiterlesen

Cherry pie & «damn fine coffee»

Mel Brooks hat einst David Lynch treffend als «James Stewart vom Mars» charakterisiert – eine einzigartige Mischung von uramerikanischer Biederkeit und ausserirdischer Bizarrerie. Zu den James-Stewart-Aspekten von Twin Peaks gehört etwa Agent Coopers Vorliebe für traditionellen Cherry Pie.

Bei unserem Twin Peaks-Event am 20. Mai veranstalten wir daher folgende Aktion: Wer einen selbstgebackenen, authentischen Cherry Pie (keine Wähe, keine Kirschtorte o.ä.) für rund 6 Personen mitbringt, bekommt ein Freibillett.

Damit wir abschätzen können, wie viele Cherry Pies am Samstag, 20. Mai den Weg ins Filmpodium finden, bitten wir um eine Anmeldung bis zum 17. Mai mit einer Email an laura.walde@filmpodium.ch “Cherry pie & «damn fine coffee»” weiterlesen