Das erste Jahrhundert des Films: 1909 – 1999 im Überblick

Dia_Jahrhundertabo_2019

Ein Jahrhundertangebot: Rund 60 Filme für 50.–

Für unsere Reihe «Das erste Jahrhundert des Films» können Studierende und alle anderen in Ausbildung auch im Kalenderjahr 2019 wieder von einem neuen Spezial-Abo profitieren: Das Abo für 50 Franken gewährt freien Zutritt zu den rund 60 Filmen dieser Reihe. Das Jahrhundert-Abo ist gegen entsprechenden Ausweis an der Kinokasse erhältlich.

Einzelne Filme (siehe untenstehende Liste) werden durch Mitarbeitende und Studierende des Seminars für Filmwissenschaft der Universität Zürich eingeführt; die Termine werden laufend in der untenstehenden Liste nachgetragen.

Für das detaillierte Programm mit allen Spieldaten (2 Wochen vor Start der jeweiligen Reihe): www.filmpodium.ch

1919/1929 (Stummfilmfestival, mit Live-Begleitung) (1. Januar – 15. Februar 2019)
Der lebende Leichnam (Fjodor Ozep, Deutschland, UdSSR, 1929). Live-Musik: Richard Siedhoff (Piano)
Les nouveaux messieurs (Jacques Feyder, Frankreich, 1929). Live-Musik: Richard Siedhoff (Piano)
Erotikon (Gustav Machaty, Tschechoslowakei, 1929). Live-Musik: John Sweeney (Piano)
Herrn Arnes Schatz (Mauritz Stiller, Schweden, 1919). Live-Musik: Gabriel Thibaudeau (Piano)
Broken Blossoms (David Wark Griffith, USA, 1919). Live-Musik: Gabriel Thibaudeau (Piano)
Synnöve Solbakken (John W. Brunius, Schweden, 1919). Live-Musik: Stephen Horne (Piano u.a.)
Behind the Door (T. H. Ince, USA, 1919). Live-Musik: Stephen Horne (Piano u.a.)
Schicksalswürfel (Franz Osten, Indien/GB/D, 1929). Live-Musik: André Desponds (Piano)
Trümmer eines Imperiums (Friedrich Ermler, UdSSR, 1929). Live-Musik: Alexander Schiwow (Piano)
Die Austernprinzessin (Ernst Lubitsch, D, 1919). Live-Musik: Günter A. Buchwald, Frank Bockius, Marc Roos, Bruno Spoerri
Tagebuch einer Verlorenen (Georg Wilhelm Pabst, D, 1929). Live-Musik: Maud Nelissen (Piano)
Applause (Rouben Mamoulian, USA, 1929)
Thunderbolt (Josef von Sternberg, USA, 1929)

1939 (16. Februar – 24. März 2019)
Gone with the Wind (Victor Fleming, USA)
The Wizard of Oz (Victor Fleming, USA) // mit einer Einführung von Prof. Jörg Schweinitz am 12.3. um 20:45 Uhr
Le jour se lève (Marcel Carné, F)
La règle du jeu (Jean Renoir, F)
The Story of the Last Chrysantheum (Kenji Mizoguchi, Japan)
Stagecoach (John Ford, USA)

1949 (30. März – 15. Mai 2019)
Jour de fête (Jacques Tati, F) // mit einer Einführung von Tamara Kobel am 1.4.. um 18:15 Uhr
Kind Hearts and Coronets (Robert Hamer, GB)
Le silence de la mer (Jean-Pierre Melville, F)
Später Frühling (Yasujiro Ozu, Japan)
The Third Man (Carol Reed, GB)
White Heat (Raoul Walsh, USA)

1959 (16. Mai – 30. Juni 2019)
Pickpocket (Robert Bresson, F)
Ben Hur (William Wyler, USA)
Imitation of Life (Douglas Sirk, USA)
Hinter den sieben Gleisen (Kurt Früh, CH)
Apur Sansar (Satyajit Ray, Indien)

1969 (1. Juli – 23. September 2019)

1979 (1. Juli – 23. September 2019)

1989 (8. Oktober – 15. November 2019)

1999 (16. November – 31. Dezember 2019)

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.