Pressespiegel

His Girl Friday (Howard Hawks, USA 1940)

Hier finden Sie eine Auswahl von Artikeln zu unseren Programmreihen und unserem Kino. Bitte beachten Sie, dass viele Artikel nur mit einem Abo der entsprechenden Publikation vollständig zugänglich sind. 


Désirée (Henry Koster, USA 1954)

Mai / Juni 2021
RENÉ HUBERT: KLEIDER MACHEN STARS

Das Tagblatt der Stadt Zürich stellt den «Hausdesigner der Swissair» vor und bespricht René Huberts Karriere in Hollywood.


La saison des hommes (Moufida Tlatli, Tunesien/Frankreich 2000)

November / Dezember 2020
5. ARAB FILM FESTIVAL ZURICH

Das vielfältige arabische Filmschaffen wurde anlässlich der 5. Ausgabe des Arab Film Festival Zurich sowohl auf arttv.ch (ein Interview mit unserem stellvertretenden Leiter, Michel Bodmer), auf kath.ch (ein Gespräch mit Nadia Zouaoui, Regisseurin von Islam of My Childhood und eine Besprechung der Eröffnung) sowie im Tagblatt der Stadt Zürich besprochen. Doris Senn stellte das Programm und die Preisträger*innen auf 451.ch vor.


Die Büchse der Pandora (Georg Wilhelm Pabst, D 1928)

Oktober / November 2020
LOUISE BROOKS

Thomas Gladysz ist Autor zahlreicher Artikel über das frühe Kino sowie Verfasser des Buches Louise Brooks: the Persistent Star (2017).  Für das internationale Filmmagazin Film International hat er eine ausführliche und äusserst lesenswerte Besprechung unserer Louise Brooks-Reihe geschrieben, die Sie hier nachlesen können (auf Englisch).


All the President’s Men (Alan J. Pakula, USA 1976)

Juli – September 2020
ROBERT REDFORD

Mariam Schaghaghi führte für die NZZ ein Interview mit Robert Redford über den Moment, als er begriff, welche Rolle die Kunst in der Gesellschaft spielt.


Le silence de Lorna (Jean-Pierre & Luc Dardenne, Belgien/Frankreich/Italien/Deutschland 2008)

Februar / März 2020
ALBANIEN IM FILM

Die «albanische Seele leidet bis heute», schreibt Aleksandra Hiltman im Tages-Anzeiger über die albanische Filmreihe.


A Star Is Born (George Cukor, USA 1954)

Januar / Februar 2020
JAMES MASON

Das Filmpodium widmete James Mason eine Retrospektive, «ohne runden Anlass, aber mit allem Grund», wie Gerhard Midding in seiner Programmbesprechung schreibt. 


Trust (Hal Hartley, GB/USA 1990)

November / Dezember 2019
HAL HARTLEY

«Ein Komet kehrt zurück», schreibt Gerhard Midding im Züritipp über Indie-Darling Hal Hartley.


Jackie Brown (Quentin Tarantino, USA 1997)

Oktober / November 2019
BLACK LIGHT

«Zwischen Liebe und Wut»: Die 5 Highlights der Züritipp-Redaktion aus der Reihe «Black Light».

Franziska Meister schreibt in der WOZ über «Subversive schwarze Perlen und Ikonen».


Steffi Riebe und Corinne Siegrist-Oboussier (© Reto Baer)

August 2019
hellozurich besucht das Filmpodium

«Wer es gern analog mag, sollte das Filmpodium zum persönlichen Hotspot machen», meint Reto Baer von hellozurich.ch.


Sunset Boulevard (Billy Wilder, USA 1950)

Juli / September 2019
BILLY WILDER

«Er war fast perfekt» resümiert der Tages-Anzeiger über das Schaffen von Billy Wilder.

Die NZZ über das Buch «Hat es Spass gemacht, Mr. Wilder? Gespräche mit Billy Wilder», das 2019 auf Deutsch erschienen ist.


Hauptbahnhof (Bab al hadid) (Youssef Chahine, Ägypten 1958)

März / April 2019
YOUSSEF CHAHINE

Catherine Silberschmidt schreibt in der WOZ über Youssef Chahine: «Auf der Hut vor der Zensur».


Simone Signoret

Februar / März 2019
SIMONE SIGNORET

«Sie hatte keine Angst». Der Züritipp über Simone Signoret.


November / Dezember 2018
4. ARAB FILM FESTIVAL ZURICH

Den Pressespiegel zur 4. Ausgabe des Arab Film Festival Zurich finden Sie hier.


Le silence est d’or (René Clair, Frankreich 1947)

November / Dezember 2018
RENÉ CLAIR ZUM 120. GEBURTSTAG

Der Züritipp entdeckt René Clair neu.


The Awful Truth (Leo McCarey, USA 1937)

Juli / September 2018
LEO MCCAREY

«Es wird einem heute noch schwindlig» schreibt der Tages-Anzeiger über das Werk von Leo McCarey.

Elisabeth Bronfen im Filmbulletin über Leo McCarey und seine Filme.


The French Connection (William Friedkin, USA 1971)

Mai / Juni 2018
WILLIAM FRIEDKIN

«Ein Mann für die Groben» sei William Friedkin, schreibt die Filmredaktion des Züritipp.


The Pink Panther (Blake Edwards, GB/USA 1963)

April / Mai 2018
CLAUDIA CARDINALE

journal21.ch zum 80. Geburtstag von Claudia Cardinale.

Susanne Ostwald in der NZZ über «Claudia Cardinale – Die Frau, die Löwen und Panther küsst.»

«Ihre Unschuld ist kompliziert» schreibt Gerhard Midding im Tages-Anzeiger.


Homo Sapiens (Nikolaus Geyrhalter, Österreich 2016)

März / April 2018
NEUE DOKUMENTARFILME

Filmexplorer rezensiert Kate Plays ChristinesomniloquiesUnder the SunHomo Sapiens und El mar la mar.

«Wie der Meister» – Thomas Bodmer über China’s Van Goghs im Züri Tipp.

Martin Walder in der NZZ über Romans d’adultes, der Fortsetzung der Langzeitstudie Romans d’ados.


Ordet (Carl Theodor Dreyer, Dänemark 1955)

März / April 2018
CARL THEODOR DREYER

Gerhard Midding im Züri Tipp über den vor 50 Jahren verstrobenen Carl Theodor Dreyer: «Die Wucht der Stille».


The Crowd (King Vidor, USA 1928)

Januar/ Februar 2018
STUMMFILMFESTIVAL 2018

Thierry Frémauxs Lumière! wird sowohl im Züri-Tipp wie auch in der NZZ besprochen.

Christoph Egger über das 15. Stummfilmfestival im Filmpodium.


The Night of the Hunter (Charles Laughton, USA 1955)

November / Dezember 2017
ROBERT MITCHUM ZUM 100. GEBURTSTAG

Christina Tilmann schreibt zu seinem 100. Geburstag über den «Mann mit den drei Gesichtern».

Der Züritipp stellt den «müdesten Macho» vor.


Mala Noche (Gus Van Sant, USA 1986)

November / Dezember 2017
GUS VAN SANT: POET DER INTIMITÄT

Gerhard Midding schreibt im Filmbulletin über Gus Van Sant: Beharrlichkeit und Neuerfindung.


Out of the Past (Jacques Tourneur, USA 1947)

Oktober / November 2017
JACQUES TOURNEUR

Pascal Blum schreibt im Tages-Anzeiger anlässlich der Retrospektive in Locarno über den «Regisseur unserer Ängste».

Der Züritipp über den «Fürst der Finsternis».

Johannes Binotto analysiert Tourneurs Out of the Past.


Duel to the Death (Tony Ching Siu-tung, Lee Hyung-pyo, Hongkong 1983)

Juli / August / September 2017
HONGKONG KINO

Das Tagblatt der Stadt Zürich schreibt über die «Perlen des Hongkong-Kinos».

Der Züritipp über die «gefährlichen Filme» des Hongkong-Kinos.

Am 1. Juli 2017 jährt sich die Übergabe der einstigen britischen Kronkolonie Hongkong an die Volksrepublik China zum zwanzigsten Mal. Gerhrad Midding schreibt über das «Vorher» und das «Nachher» im Film.

Simone Meier schreibt in watson über das «Filmwunder Hongkong».


Gilberte de Courgenay (Franz Schnyder, Schweiz 1941)

Mai / Juni 2017
SCHWEIZER FILMKLASSIKER IN NEUEM GLANZ

«Heidi in Hochglanz» – der Züritipp über die Schweizer Filmklassiker.


Les demoiselles de Rochefort (Jacques Demy, Frankreich 1967)

Mai / Juni 2017
CATHERINE DENEUVE & FRANÇOISE DORLÉAC

Die Titelgeschichte im Züritipp: Die Retrospektive zu Catherine Deneuve im Filmpodium.


Das Cabinet des Dr. Caligari (Robert Wiene, Deutschland 1920)

April / Mai 2017
DAS KINO DER WEIMARER REPUBLIK

Der Züritipp über die Klassiker der Weimarer Republik.


My Beautiful Laundrette (Stephen Frears, GB 1985)

April / Mai 2017
GRENZGÄNGER – GRENZENLOS: ASIEN UND EUROPA

«Filmreisen über alle Grenzen» – UZH News zur Reihe «Grenzgänger – Grenzenlos: Asien und Europa».


The Times of Harvey Milk (Robert Epstein, Richard Kurt Schmiechen, USA 1984)

April / Mai 2017
ROB EPSTEIN & JEFFREY FRIEDMAN

Der Tages-Anzeiger über die Retrospektive zu Rob Epstein und Jeffrey Friedman.


The Fits (Anna Rose Holmer, USA 2015)

Februar / März 2017
SCHWARZ UND FRAU

Maximum Cinema über Anna Rose Holmers The Fits aus dem Programm «Schwarz und Frau».


Mohamad Abdulaziz im Interview © Tages-Anzeiger

November / Dezember 2016
3RD INTERNATIONAL ARAB FILM FESTIVAL ZURICH

Alexandra Kedves sprach für den Tagesanzeiger mit dem Regisseur von Four O’Clock, Paradise Time

Einen ausführlichen Pressespiegel finden Sie auf der Website des Arab Film Festival


Torneranno i pratti (Ermanno Olmi, Italien 2014)

November / Dezember 2016
PREMIERE: TORNERANNO I PRATI

Hanspeter Stalder über einen «berührenden, nachhaltigen Antikriegsfilm» des Altmeisters Ermanno Olmi.


Jiří Menzel zu Gast im Filmpodium

Oktober / November 2016
JIŘÍ MENZEL REVISITED

«Die Welt begreife ich über den Humor» – Menzel im Gespräch mit Susanna Petrin.


Juli / September 2016
REMAKES

Johannes Binotto über die «Möglichkeiten des Remakes».

Pascal Blum im Gespräch mit Filmwissenschaftler Henry Taylor zum Phänomen des «Remake».


Die Halbstarken (Georg Tressler, BRD 1956)

Juli / September 2016
DAS KINO DER JUNGEN BRD

«Die gerettete Ehre von Papas Kino» – Christoph Schneider über die Retrospektive, die das Filmfestival Locarno und das Filmpodium Zürich dem westdeutschen Film zwischen 1949 und 1963 gewidmet haben.


Cemetery of Splendour (Apichatpong Weerasethakul, Thailand et al. 2015)

Juli / September 2016
PREMIERE: CEMETERY OF SPLENDOUR

Tim Slagman über den «grössten Spiritualisten des Kinos», Apichatpong Weerasethakul, und seinen neuen Film Cemetery of Splendour.

«Am Tisch mit der Prinzessin» – Pascal Blum im Tagesanzeiger über Apichatpong Weerasethakuls neustes Meisterwerk Cemetery of Splendour.


Mai / Juni 2016
IDA LUPINO – STAR UND REGISSEURIN

Martin Girod im Tagesanzeiger «über die Frau, die nicht auswich».

Pascal Blum über «eine der faszinierendesten Frauen Hollywoods».


Entr’acte (René Clair, Frankreich 1924)

Mai / Juni 2016
DADA IM FILM

Martin Christ und Martin Girod besprechen René Clairs Entr’acte in der NZZ.


Léa Pool erhält den Pink Apple Award

April / Mai 2016
LÉA POOL

Urs Bühler bespricht in der NZZ das Werk von Léa Pool.


The Grand Budapest Hotel (Wes Anderson, USA/Deutschland/GB 2014)

Februar / März 2016
MENSCHEN IM HOTEL

Johannes Binotto schreibt in der NZZ über die «Weltreise im Zimmer».


Februar / März 2016
ZUM 80. GEBURTSTAG VON ROLF LYSSY

Thomas Zaugg über die Entstehung von Lyssys Klassiker Die Schweizermacher.


The Hunchback of Notre Dame (Wallace Worsley, USA 1923)

Januar/Februar 2016
STUMMFILMFESTIVAL 2016

Christoph Egger über Stummfilme «Zwischen Melodrama und Komik»


Pink Flamingos (John Waters, USA 1972)

Oktober/November 2015
JOHN WATERS

Simone Meier interviewt John Waters für watson.ch.


Reisender Krieger (Christian Schocher, Schweiz 1981)

Juli/September 2015
CHRISTIAN SCHOCHER

Pascal Blums Besuch bei Christian Schocher in Pontresina kann man hier nachlesen.


My Neighbor Totoro (Hayao Miyazaki, Japan 1988)

Juli/September 2015
HAYAO MIYAZAKI

Johannes Binotto über das Werk des japanischen Anime-Künstlers in der NZZ.


Men, Women & Children (Jason Reitman, USA 2014)

Mai/Juni 2015
PREMIERE: MEN, WOMEN & CHILDREN

Simone Meiers Kritik auf watson.ch ist hier zu lesen.


Frederick Wiseman im Filmpodium

April/Mai 2015
FREDERICK WISEMAN

Till Brockmanns Interview mit Frederick Wiseman für die NZZ (Ausgabe vom 18.4.2015) ist hier zu lesen.

Valentina Ivics Interview mit Frederick Wiseman für SRF können Sie hier sehen.


13 Assassins (Takashi Miike, Japan/GB 2010)

Februar/März 2015
KOJI YAKUSHO 

Phlipp Meier in der NZZ: «Wandlungsfähigkeit eines Gesichts».


Die Frau, nach der man sich sehnt (Kurt Bernhardt, Deutschland 1929)

Februar/März 2015
FRITZ KORTNER

Charles Lewinsky erinnert sich hier an den «schlimmsten und grössten Regisseur», mit dem er je zu tun hatte.


Master of the House (Carl Theodor Dreyer, Dänemark 1925)

Januar/Februar 2015
STUMMFILMFESTIVAL 2015

Christoph Egger in der NZZ: «Experimentierlust und frühe Vollendung».


An American in Paris (Vincente Minnelli, USA 1951)

Januar/Februar 2015
GENE KELLY

Johannes Binotto über die Gene Kelly-Reihe in der NZZ: «Verführungen, Kraftakte».


It’s a Wonderful Life (Frank Capra, USA 1946)

November/Dezember 2014
REEDITION: IT’S A WONDERFUL LIFE

Johannes Binotto über den Weihnachtsklassiker: «Liebe dein Symptom!».


Oktober 2014
CORINNE SIEGRIST-OBOUSSIER GEEHRT

Die Leiterin des Filmpodiums, Corinne Siegrist-Oboussier, wurde mit dem «Korean Cinema Award 2014» für ihr Engagement für das koreanische Filmschaffen geehrt. Das SRF und die NZZ haben darüber berichtet.


Russian Ark (Alexander Sokurow, Deutschland/Russland 2002)

September/November 2014
ALEXANDER SOKUROW

Pascal Blum im Gespräch mit Fed van der Kooij, hier nachzulesen.


17.07.2014
LEBEN IN ALTEN KINO(T)RÄUMEN

Filmpodium-Operateur Hans X. Hagen in der NZZ.


Little Caesar (Mervyn LeRoy, USA 1931)

Juli/September 2014
PRE-CODE HOLLYWOOD: LET’S MISBEHAVE

Johannes Binotto in der NZZ: «Testgelände für Ungehörigkeit».

Pascal Blum im Tages Anzeiger: «Filme aus der Zeit, bevor die Traumpolizei kam».


Später Frühling (Yasujiro Ozu, Japan 1949)

Mai/Juni 2014
JAPAN IM SPIEGEL SEINER FILMKLASSIKER: VOM FEUDALSTAAT ZUR MODERNEN NATION

Gerhard Midding über die japanischen Benshi-Erzähler: «Die Stimmen für die Stummen».


A Fistful of Dollars (Sergio Leone Italien/Spanien/BRD 1964)

April/Mai 2014
SERGIO LEONE: ES WAR EINMAL DIE REVOLUTION

Johannes Binotto zu Sergio Leone: «Bilder schiessen».


April/Mai 2014
2.  INTERNATIONAL ARAB FILM FESTIVAL ZURICH

Den Pressespiegel zur 2. Ausgabe des International Arab Film Festival Zurich finden Sie hier


Der letzte Mann (Friedrich Wilhelm Murnau, Deutschland 1924)

Januar/Februar 2014
STUMMFILMFESTIVAL 2014

Christoph Egger über das 11. Stummfilmfestival im Filmpodium, hier nachzulesen.


Otto e mezzo (Federico Fellini, Italien/Frankreich 1963)

Juli/August 2013
DAS ERSTE JAHRHUNDERT DES FILMS: 1963 – 1973

Eine wunderbare Bildstrecke in der NZZ Online.


Rumble Fish (Francis Ford Coppola, USA 1983)

Juli/August 2013
THE REAL EIGHTIES: RÜCKEROBERUNG EINES JAHRZEHNTS

Johannes Binotto über die Programmreihe in der NZZ, hier nachzulesen.


Blow-Up (Michelangelo Antonioni, GB/Italien 1966)

Juli/August 2012
RICHARD LESTER & SWINGING LONDON: VORGESCHMACK DER GROSSEN FREIHEIT

Johannes Binotto zur «Beschwingten Avantgarde».


Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.